KeePassX funktioniert nicht mehr

Wenn ihr Fragen oder Probleme habt und das nächste Treffen noch in ferner Zukunft liegt :)
Antworten
Benutzeravatar
teighto
Beiträge: 227
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 15:56
Linuxdistribution: Fedora

KeePassX funktioniert nicht mehr

Beitrag von teighto »

Hallo Spezialisten, mein KeePassX funktioniert nicht mehr... meine .kdb Dateien sind vorhanden und mein Passwort stimmt auch aber irgendwas funktioniert da nicht... wenn ich das Programm starte steht da nur "Willkommen" sonst nix! Könnt Ihr mir weiterhelfen?
Tomate überfahren. Passiert!
Benutzeravatar
der_bud
Beiträge: 247
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 07:57
Linuxdistribution: siduction

Re: KeePassX funktioniert nicht mehr

Beitrag von der_bud »

Hi, welche Version von KeepassX? Bei mir auf Debian wurde kürzlich beim aktualisieren das Datenbankformat von Keepass2 (.kdbx) zum Default, bisher war's Keepass1 (.kdb). Ich musste meine Datenbank.kdb über den Datei/Import-Dialog statt über Datei/Öffnen laden, konnte dann neu abspeichern.
Gruß, der_bud
..."Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot."
Benutzeravatar
teighto
Beiträge: 227
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 15:56
Linuxdistribution: Fedora

Re: KeePassX funktioniert nicht mehr

Beitrag von teighto »

Ja, ich glaube das ist genau mein Problem. Bei mir lautet es bei KeePassX 2.0.2 so:

Öffnen der Datenbank nicht möglich.
The selected file is an old KeePass 1 database (.kdb).

You can import it by clicking on Database > 'Import KeePass 1 database'.
This is a one-way migration. You won't be able to open the imported database with the old KeePassX 0.4 version.

Ich probiere noch mal deinen Weg. Danke!

Also es funktioniert nicht, nach dem Import erscheint:

Öffnen der Datenbank nicht möglich.
Invalid transform seed size

Dann suche ich den Fehler mal weiter...

Im Ubuntuforum hat jemand das gleiche Problem gehabt, hier ist die Lösung:

Im Hauptfenster von KeePassX bei Hauptschlüssel eingeben wird der Pfad der zuletzt geöffneten Datenbank angezeigt. Im Eingabebereich Schlüsseldatei: darf kein Häkchen gesetzt sein und der Pfad zur Datenbankdatei (.kdbx) muss leer gelassen werden. Somit funktioniert das Öffnen der Datenbank.

Die Häkchen waren mein Problem - jetzt läuft sie wieder ;-)
Tomate überfahren. Passiert!
Benutzeravatar
linrunner
Beiträge: 760
Registriert: Sa 22. Mai 2010, 12:55
Linuxdistribution: Ubuntu 20.04
Kontaktdaten:

Re: KeePassX funktioniert nicht mehr

Beitrag von linrunner »

Darfst halt nicht alles anhaken/ausfüllen was nicht bei drei auf dem Baum ist ;).

Wurde wirklich Zeit, dass Version 2 den Weg in die Distries gefunden hat.

Gute Implementierung für Android siehe hier: ps. das Problem mit verschluckten Bhstben beim Autotype hatte ich mit V2 noch nicht :) .
Gruß, linrunner
----------------------------------------------------
Ubuntu 20.04 – TLP - Linux StromsparenUbuntu auf ThinkPads installieren
-- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt
Antworten