Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Antworten
Benutzeravatar
der_bud
Beiträge: 187
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 07:57
Linuxdistribution: siduction

Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von der_bud » Fr 4. Jan 2019, 13:55

Auch 2019! :
:arrow: Regelmäßiges Treffen der LUG Celle am dritten Donnerstag im Monat = Do 17.01.2019 um 18:30 Uhr
:arrow: Ort: Alte Schule, Arlohstraße 16, 29229 Celle-Scheuen.
--
Gruß, der_bud
..."Du lachst? Wieso lachst du? Das ist doch oft so, Leute lachen erst und dann sind sie tot."

Benutzeravatar
linrunner
Beiträge: 674
Registriert: Sa 22. Mai 2010, 12:55
Linuxdistribution: Ubuntu 18.04
Kontaktdaten:

Re: Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von linrunner » Mi 9. Jan 2019, 18:41

Ich bin dabei :).
Gruß, linrunner
----------------------------------------------------
Ubuntu 18.04 – TLP - Linux StromsparenUbuntu auf ThinkPads installieren
-- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt

Benutzeravatar
SammysHP
Beiträge: 474
Registriert: Sa 18. Feb 2012, 19:38
Linuxdistribution: Arch Linux
GnuPG: 0xA7CA30CCC5860DC9
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von SammysHP » Sa 12. Jan 2019, 16:00

Bin auch wieder dabei!

Benutzeravatar
teighto
Beiträge: 185
Registriert: Sa 22. Feb 2014, 15:56
Linuxdistribution: Antergos
GnuPG: 0x674330ddb8d4c418

Re: Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von teighto » So 13. Jan 2019, 11:14

"the same procedure as every 4 weeks" - Bin auch dabei...
Tomate überfahren. Passiert!

LinuxBubi
Beiträge: 95
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 19:20
Wohnort: Stedden

Re: Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von LinuxBubi » Mo 14. Jan 2019, 20:32

Jepp, bin auch dabei.

@Thomas
Updatecheck Toyota. Welche Infos werden benötigt ?
:lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
tanjapetri
Beiträge: 149
Registriert: Di 4. Mai 2010, 17:28
Linuxdistribution: Ubuntu 18.04
Wohnort: Salzhemmendorf
Kontaktdaten:

Re: Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von tanjapetri » Mi 16. Jan 2019, 14:46

Wie es aussieht, schaffe ich es auch mal wieder :mrgreen:

Ich hatte einen kurzen E-Mail-Kontakt mit Thomas und hatte ihn mal angesprochen, ob ihr euch schon mal mit dezentralen sozialen Netzen beschäftigt habt. Er sagte nein, habt ihr noch nicht und hat sehr subtil versucht, mich zu einem Vortrag zu überreden ;-)

Vorträge sind zwar nicht mein Ding, aber wenn euch das interessieren würde, würde ich das gerne mal ansprechen. Ich hab mir im Mai letztes Jahr einen Raspi gekauft und ein diasproa* pod drauf installiert. Das war sozusagen meine Einstiegsdroge ;-)
Ich finde das Konzept total spannend. Im Prinzip kann da jeder seine eigene Instanz installieren, auch von zuhause aus (sofern man eine Möglichkeit hat, eine Domain per DynDNS zu nutzen.) Alle Instanzen eines Netzwerks kommunizieren mit allen anderen, und zum Teil kommunizieren auch unterschiedliche Netzwerke miteinander. Für mich ist das die optimale Version für die Zukunft sozialer Median - ein Netz, das aus vielen, vielen kleinen Instanzen betrieben wird :-)

Die Anwendungen sind alle Open-Source-Projekte, die auf Linux-Servern laufen, und es scheint auch ziemlich aktive Entwicklergruppen zu geben. Wäre doch eigentlich ein gutes Thema für eine LUG. Ich habe eh das Gefühl, dass die meisten Leute, die sich da so rumtreiben, Linuxer sind :geek:
Tanja Petri
The Lazy Teddy

Benutzeravatar
SammysHP
Beiträge: 474
Registriert: Sa 18. Feb 2012, 19:38
Linuxdistribution: Arch Linux
GnuPG: 0xA7CA30CCC5860DC9
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von SammysHP » Mi 16. Jan 2019, 18:17

Ich hab mir im Mai letztes Jahr einen Raspi gekauft und ein diasproa* pod drauf installiert.
Klingt sehr interessant. Hatte mich vor einigen Monaten mal durch die Installationsanleitung gequält und war der Meinung, dass das viel zu kompliziert ist und zu viele Ressourcen braucht. Vielleicht habe ich mich in beidem getäuscht. :)

Benutzeravatar
tanjapetri
Beiträge: 149
Registriert: Di 4. Mai 2010, 17:28
Linuxdistribution: Ubuntu 18.04
Wohnort: Salzhemmendorf
Kontaktdaten:

Re: Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von tanjapetri » Mi 16. Jan 2019, 18:31

Vielleicht habe ich mich in beidem getäuscht.
;-)

Das Diaspora pod habe ich inzwischen auf einen VPS umgezogen. Ich hatte leichte Schwierigkeiten mit dem Pi, wobei ich aber später festgestellt habe, dass er einfach zu warm wurde, weil ich kein Gehäuse mit Lüfter hatte. Dann habe ich einen Tisch-Ventilator drauf gezielt, das hat geholfen. Ich hatte dann eine ganze Zeit Nextcloud drauf laufen, hatte aber noch mehr vor, so dass ich ihn inzwischen durch einen Mini-PC ersetzt habe. Aber für den Anfang ist das Ding ziemlich cool; deswegen sage ich ja - Einstiegsdroge :-D

Ich denke allerdings, dass du schon Recht hast; Diaspora ist kompliziert. Ich arbeite gerade mit Hochdruck an einem Tutorial für Friendica auf einem Raspi; Friendica und Hubzilla haben den Vorteil (in meinen Augen), dass sie PHP-basiert sind. Ich denke, wenn da nur eine Friendica-Instanz drauf läuft, sollte er eigentlich mithalten.
Tanja Petri
The Lazy Teddy

Benutzeravatar
linrunner
Beiträge: 674
Registriert: Sa 22. Mai 2010, 12:55
Linuxdistribution: Ubuntu 18.04
Kontaktdaten:

Re: Treffen der LUG Celle im Januar: Do 17.01.2019 um 18:30

Beitrag von linrunner » Do 17. Jan 2019, 19:09

Gruß, linrunner
----------------------------------------------------
Ubuntu 18.04 – TLP - Linux StromsparenUbuntu auf ThinkPads installieren
-- Fehler im Anwender sind schwer zu beheben, da es meist keine Updates gibt

Antworten